Sonderausstellung im Heimatmuseum Ebreichsdorf

 

„Gemeindestreiflichter"

Nachkriegsjahre 1918-1938

 

Freier Eintritt jeden Sonn- und Feiertag

von 9 bis 12 Uhr


 

 100 Jahre nach dem Ende des 1.Weltkrieg

  

Die Zeitperiode von 1918-1938 wird im Rahmen einer Sonderausstellung im Heimatmuseum Ebreichsdorf nun „streiflichterweise" dargestellt.

 

Dazu helfen uns mancherlei vorhandene Gemeindepublikationen oder -unterlagen und sonstige Materialien, wobei einige erst kurzfristig beschafft werden konnten. 

 

1.Republik 1918-1938 Gemeindestreiflichter

 

Sollten Sie Fotos oder Gegenstände haben, die Sie zu diesem Thema dem Heimatmuseum Ebreichsdorf (auch leihweise) zur Verfügung stellen können, so nehmen Sie Kontakt mit Herrn Rudolf Dworak Tel. 0664 335 49 06 auf.

 

Das Team der ARGE Heimatforschung

 



Das Heimatmuseum Ebreichsdorf befindet sich im aufgelassenen Bahnhof Unterwaltersdorf : Rechte Bahnzeile 1 .   Vom Hauptplatz Unterwaltersdorf, der Beschilderung "Heimatmuseum"

(oder "Bahnhof") folgen, um zum Museum zu kommen. 

(KLICKEN)

Zunftwappen der Hutmacher

Im Ebreichsdorfer Heimatmuseum

befindet sich die größte Sammlung 

 der Filzhuterzeugung in Österreich.

 

 


Öffnungszeiten von 06.05.2018 bis

21.Oktober 2018

Jeden Sonn- und Feiertag von 9-12 Uhr

UND

 nach telefonischer Vereinbarung:

 Rudolf Dworak

0664 / 335 49 06